Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten von Ihnen durch die Kanzlei Sascha Brandt als Verantwortlicher verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung festgelegter Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverodnung (DSVGO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch

Kanzlei Sascha Brandt

Verantwortlicher: RA Sascha Brandt, Sternbuschweg 198, 47057 Duisburg, Deutschland

Telefon: 0203-80 753 70

Telefax:  0203-80 753 71

E-Mail: info@kanzlei-saschabrandt.de (für Anfragen ohne hochvertraulichen Inhalt)



1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

Verantwortlicher:

Rehtsanwalt Sascha Brandt, Sternbuschweg 198, 47057 Duisburg, Deutschland

Telefon: 0203-80 753 70

Telefax:  0203-80 753 71

E-Mail: info@kanzlei-saschabrandt.de (für Anfragen ohne hochvertraulichen Inhalt)



2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen der Website www.kanzlei-saschabrandt.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in dem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name und URL der abgerufenen Datei

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

  • verwendeter Browser und ggf. Betriebssystem sowie Name des Access-Providers

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und der Verbindungsstabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus aus den benannten Zwecken der Datenerhebung.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten von der Kanzlei verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person bzw. Ihre Identität zu ziehen.

Hier sei schon erwähnt, dass die Kanzlei  auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling verzichtet.

 

Kontaktmöglichkeiten

Soweit Sie die Kanzlei per E-Mail kontaktieren, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Siolche auf freiwilliger Basis übermittelten Daten werden nur zur Bearbeitung der konkreten Anfrage verwendet. Die Verarbeitung der per E-Mail eingegeben Daten erfolgt ja nach Anfrageinhalt und konkreter Beziehung auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO zur vertraglichen Erfüllung oder soweit sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

 

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogen Daten an die Kanzlei übermitteln. Die Kanzlei fordert keine solchen Daten von Jugendlichen oder Kindern an, diese werden auch nicht wissentlich gesammelt und auch nicht an Dritte weitergegeben.

 

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt:

Eine Weitergabe erfolgt daher, wenn:

  • Sie gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

  • dies gesetzlich zulässig ist und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. b für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

  • für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO besteht

Die weitergegebenen Daten dürfen von Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

4. Cookies

Für den Betrieb der Website werden Cookies eingesetzt. Sie sind Dateien, die Ihr Browser bei Besuch der Webseite auf ihrem Endgerät speichert. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Kanzlei dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhält.Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können den Browser jedoch so einstSie dienen der Speicherung von Daten Ihres Besuchs und zur Wiedererkennung wie auch zu statistischen Erfassung, Verbesserung und Gewährleistung des Betriebs der Website. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 li f DSGVO. Temporäre Cookies werden nach dem Verlassen der Website gelöscht. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen nutzen können.

 

 

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art.7 Abs.3 DSVGO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der Kanzlei zu wirderrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf.

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von der Kanzlei verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von der Kanzlei erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen

  • gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer von der Kanzlei gespeicherten Daten zu verlangen.

  • gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei der Kanzlei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist

  • gem. Art. 18 DSVGO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie  aber deren Löschung ablehnen und die Kanzlei die Daten nicht mehr benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gmäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

  • gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogen Daten, die Sie der Kanzlei bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des hier benannten Kanzleisitzes wenden.

 

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Info@kanzlei-saschabrandt.de.

 

7. Datensicherheit

Die Kanzlei bedient sich geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um Ihre Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Die Kanzlei verlinkt Websites andere, mit ihr nicht verbundener Anbieter (Dritter). Wenn Sie diese Links anklicken, hat die Kanzlei keinen einfluss, welche Daten durch diesen Anbieter (Dritte) erhoben und verwendet werden. Genauere Informationen dazu finden Sie dann in der jeweiligen Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters (Dritten). Für die Datenverarbeitung und Datenerhebung durch Dritte übernimmt die Kanzlei keine Verantwortung.

 

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzeklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung der Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.kanzlei-saschabrandt.de/datenschutz abgerufen und ausgedruckt werden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?